STARTSEITE FÜR MITGLIEDER TERMINE SERVICE BILDUNG FACHBETRIEBE VERBAND
   
 INFO-SUCHE


Die 10 neuesten Nachrichten
 MITGLIEDERSUCHE

(PLZ oder Name)
 LOGIN

Zugangskennung
Passwort

Passwort vergessen?
Bitte geben Sie Ihre Zugangskennung ein!

BRANCHE INTERN
  Wirtschaft
 AUS DEM BUNDESVERBAND
  Berufsbildung
  Branche intern
   
Wirtschaft
  Branche, Markt und Märkte
   
Branchendaten / Statistik
  Europa / CLIMMAR / Export
  Handwerkspolitik
  Land- + Baumaschinen - Berufe
  Messen & Kongresse
  Normung/Technik
  Tarife
  Termine
   
Kongresse
Messen
Seminarwesen
Termine der Gesellenprüfung Teil 1 und Teil 2
Verbandsgremien
  Verband intern
  Wirtschaft und Mittelstand
 
 

25.10.2011 - 30.11.2011
Demographischer Wandel

Wettbewerbsfähigkeit im demographischen Wandel

Mit dem demographischen Wandel zeichnet sich ab, dass Geschäftsführungen bzw. Personalverantwortliche für eine altersgerechte Personalpolitik Sorge zu tragen haben. Bereits jetzt gibt es mehr 50-jährige als unter 30-jährige im Arbeitskräfteangebot und das mit steigender Tendenz.

Weiterbildung, Wissen- und Erfahrungstransfer sind als Garanten der Wettbewerbsfähigkeit (über Generationsgrenzen hinweg) für alle zu planen. Personalpolitik hat zukünftig Altersprozesse der Belegschaften in betriebliche Personalstrategien und Ziele umzusetzen, wenn die Wettbewerbsfähigkeit des Betriebes erhalten und ausgebaut werden soll.

Die Altersstrukturanalyse ist Startpunkt für jeden Betrieb, um die anstehenden Aufgaben rechtzeitig und vorausschauend zu analysieren. Sie ist ein Frühwarnindikator, der klare Anhaltspunkte zur Planung der gegenwärtigen und zukünftigen Personalstrategien, zur Steuerung von Personalzu- und -abgängen liefert. Überlegen Sie sich einmal den Altersaufbau in Ihrem Unternehmen, rechnen Sie die Bestandsdaten Ihres Personals 5 - 10 Jahre hoch. Sie werden überrascht sein, weil der demographische Wandel kein Prozess ist, der irgendwann auf Sie zukommen wird; er ist längst in Ihrem Betrieb angekommen. Überlegen Sie, was das für die Wettbewerbsfähigkeit heißt und was Sie in nächster Zeit zu tun haben, damit Personalpolitik wirklich ein Mittel der Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens ist.

Wir besprechen das Thema gern mit Ihnen, zeigen Ihnen den Nutzen einer Altersstrukturanalyse und sprechen mit Ihnen über Ihre Personalentwicklung.

 


Druckansicht
 
© 2018 - Landesarbeitsgemeinschaft Niedersachsen und Bremen des Landmaschinen-Handels und -Handwerks - Impressum